November 16, 2009

Was die Cam so alles findet :D

Gut, dann poste ich ma ein wenig weiter. Obwohl ich eigentlich Protokolle schreiben müsste und sowieso viel zu viel zu tun habe.

Eine Kurze Fotostrecke mit meiner neuen Cam.


Meine Badehose zum trocknen, dachte das wär gut für das erste Bild :D

Ein Farbenfroher Baum am Külzufer.

Yummi Yummi in your Tummy :D
Wer sie kosten konnte, hat was erlebt. Ich sag nur Geschmacksexplosion.

Hannes, ich finde das Bild hat irgendwie was.

Die Biotechnologen drehen mal wieder einfach durch.

Ja, wir machen auch was in der Uni. Das war schon fast spannend, Laborarbeit macht doch schon gute Laune. Hier haben wir die Dünnschicht Chromatographie geamacht und damit ein Stoffsystem getrennt und dann anschließend analysiert.
Hannes mit dem Probenfarbstoffgemisch

An dem Tag war so schönes Wetter, dass ich nochmal mein tolles Brett ausgepackt habe und damit an den See gefahren bin. Im Sonnenschein konnte ich meine Energie wieder leicht aufladen. Hier kann man vielleicht sehen das ich wirklich schnell unterwegs war.
Am See angekommen musste ich erstmal die wunderschönen Farben einfangen, die auf dem Bild nicht mal annähernd so gut aussehen als würde man sie mit dem Auge, genau diesem Moment, behalten können. Dennoch habe ich es probiert und nun will ich das alle es sehen können.

Die Apfelsine habe ich dann doch nicht mehr gegessen, da die Sonne schnell weg war und meine Finger so kalt waren das ich ganz fix zurück ins K.neun musste.

Mit Armin und Hannes bin ich dann am Sonntag gegen 12 Uhr aus Zittau losmarschiert um wandern zu gehen. Eigentlich hätte ich ja Protokolle schreiben sollen, aber das Wetter war so schön und die Argumente viel zu stark, ich musste einfach raus. Tja, wenn Männer wandern gehen müssen sie einfach ein Bier trinken. Und so kam es das wir schon 12:10 Uhr das erste offen hatten und dann die Sonne auf unser Gesicht rieseln ließen. VITAMIN D zu 100% synthetisiert.

Wir liefen  los und beobachteten wie ein Alienschiff zweiter Klasse landete und zahlreiche Eier in der Landschaft hinterließ. In letzter Sekunde konnten wir uns aus dem Staub machen.Auf dem Rückweg waren sie ALLE weg. Ich vermute, das sie geschlüpft sind und nun die Zittauer Politik unterwandern um die Weltherschafft an sich zu reißen. Den die Metropole Zittau ist für den Ost-Ost Handel von bedeutender Wichtigkeit.

Auf der Straße kann man übrigens sehr gut longboarden gehen! Auch am Tag, weil da fast keine Autos fahren.

Die Sonne scheint mir aufs Gesicht und hinterlässt ein Gefühl von Wärme, welches man schon vor über einem Jahr verloren hat.

Am Fuß des Berges angekommen, mussten wir den besonders kühlen Wald durchqueren.



Genau HIER, haben uns die Akkus verlassen und ich konnte keine weiteren Bilder mehr machen. Was wirklich schade war, da Hannes, Armin und ich eine voll schönen Blick genießen durften und uns der Kalte trockene Wind um die Ohren sauste und ich die gewohnte Kälte wiederum spürte. Da wir aber eine Pause machen wollten, weil wir eigentlich gar kein Mittag hatten. Wurden wir von unserem Hunger gezwungen den Wein und den Kuchen einfach zu killen, was wirklich nicht lange gedauert hat.
 ------------------
Hier in unserer Wohnung laufen nun die Vorbereitungen für eine kleine Party ab und wir freuen uns auf alle die kommen möchten. Jedoch haben wir heute erfahren, dass unser DJ 600 Km von uns entfernt ist und wir vielleicht die Party auf nächste Woche  verschieben müssen :/
Mir geht es gut, auch wenn ich so viel zu tun habe, das mich meine Termine fast schon in den Träumen aufsuchen. Ich danke dem Matebaum das er mich mit reichlich Koffein versorgt und ich auch immer schön wach bleibe. Dank geht auch raus an die Kaffeeproduzenten, die mich auch mit reichlichem Koffein abdecken. Den wie alle wissen ist ja Kaffee das Getränk mit den meisten Antioxidantien, quasi der Jungendbrunnen der neuen Welt, bzw. das Getränk das den Alterungsprozess verlangsamt. Den es ist schon ein wenig paradox, das was wir zum Leben brauchen,.... tötet uns auch irgendwann. Des weiteren lohnt es sich noch kurz zu berichten das ich in einer Schau-Theater-Vorlesung mitmache und da zufällig eine Hauptrolle ergattert habe. Is schon ganz cool, in dem 1,5 Stunden Stück Feuerzangenbowle, spiele ich die Rolle des Johann Pfeiffer. Viel Text, aber wer Applaus ernten will ... der muss ja auch was dafür machen ;) Und das wird richtig cool. So nochmals danke ich der tollen Piratenlady, die meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf sich zieht..... immernoch.
Salute!



Keine Kommentare:

Kommentar posten