September 07, 2011

Hamburg Alkoholverbot in der Tram, Bus etc. ... echt lame!


Also zum Glück bin ich nicht nach Hamburg gekommen. Da wird ein Stück deutsche Kultur eliminiert. Mir geht es hier um das Prinzip im öffentlichen Raum. Ich will überall Alkohol zu konsumieren dürfen. Es  ist doch echt gut, nach dem Arbeitstag genüsslich ein Bier in der Tram zu trinken. Am Ende werden wir noch wie Polen oder Tschechien, da darf man ja auch in der Öffentlichkeit nichts trinken.
Ich kann ja verstehen, das man sich da nicht abschießen soll... aber wer macht das denn? Müssen die ganzen Leute ihr Bier vor der Tram schnell austrinken und dann wird ihnen schlecht. Deswegen werden sie in die Tram vomieren und niemand will mit dem Erbrochenen in der Tram fahren. Da sich diesen Phänomen des Mageninhalt oral entleeren häufen wird, postuliere ich, dass es mit dem HVV bergab geht. Ich hoffe die Bevölkerung wird sich ihr Recht mit Protesten einfordern. Eine Bus anzünden, dass würde ich sogar als fast richtig empfinden Marsch durch die Stadt veranstalten, oder Sitzblockaden. Alles ganz friedlich natürlich, vielleicht sogar mit einem Bier. Oder zwei ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten